Unseren Blog

19.3.19. Vom "Lustloszugehen.de"

Die Gemeinde Laerdal liegt etwa 300 km nordwestlich der norwegischen Hauptstadt Oslo. Für die knapp 300 km brauchte der Bus ca. 5 Stunden plus 30 Minuten Pause. Erst kam mir das recht viel vor, allerdings wäre die Strecke mit dem Auto auch nicht sehr viel schneller, da die Tempolimits auf den Straßen in Norwegen nicht über 100 km/h liegen. Schon auf der Fahrt boten sich unheimlich schöne Ausblicke. Gigantische Bergformationen säumen die im Tal liegende kleine Gemeinde Laerdal, die für die nächsten Tage unser Dreh- und Angelpunkt sein wird. Die Busstation „Rathus“ ist gerade einmal einen fünf Minuten zu Fuß von unserem Endziel, dem Ferien- und Freizeitpark Laerdal entfernt.

Eine eindrucksvolle Naturkulisse direkt am Sognefjord!
Die Hauptstadt Norwegens überraschte uns nicht nur mit ihren vielen Grünflächen, der interessanten Architektur, nein Oslo überraschte uns auch mit Temperaturen um die 30°C! Nun geht es weiter ins Landesinnere, dort soll es zwar nicht ganz so warm sein, aber auch hier gab es einen Sommer wie dieses Jahr schon lange nicht mehr.
Übrigens, kleine Anekdote am Rande: wir hatten ein Hotelzimmer ohne Klimaanlage! Das Letzte an was ich bei der Hotelbuchung gedacht hatte, war die Klimaanlage! Dafür gab es hier, wie in vielen norwegischen Unterkünften eine Fußbodenheizung 😉
Eine Busfahrt die ist lustig, eine Busfahrt die ist schön“
Nachdem wir also die großartige Stadt Oslo erkundet und bestaunt hatten, ging es weiter in Richtung Laerdal zum Ferien- und Freizeitpark Laerdal. Auf Anraten eines Freundes entschieden wir uns für eine Busfahrt, mal schauen was die öffentlichen Verkehrsmittel in Norwegen so können. Von unserem Hotel direkt am Karl Johns Gate war es ein ungefähr 10- minütiger Fußmarsch bis zum Bus Terminal, das in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes von Oslo liegt.

Angekommen war ich zunächst einmal echt begeistert, alles super modern, sauber und übersichtlich. Die Tickets hatten wir vorab per Internet gebucht, knapp 50 Euro pro Person.

 

Die Gemeinde Laerdal liegt etwa 300 km nordwestlich der norwegischen Hauptstadt Oslo. Für die knapp 300 km brauchte der Bus ca. 5 Stunden plus 30 Minuten Pause. Erst kam mir das recht viel vor, allerdings wäre die Strecke mit dem Auto auch nicht sehr viel schneller, da die Tempolimits auf den Straßen in Norwegen nicht über 100 km/h liegen. Schon auf der Fahrt boten sich unheimlich schöne Ausblicke. Gigantische Bergformationen säumen die im Tal liegende kleine Gemeinde Laerdal, die für die nächsten Tage unser Dreh- und Angelpunkt sein wird. Die Busstation „Rathus“ ist gerade einmal einen fünf Minuten zu Fuß von unserem Endziel, dem Ferien- und Freizeitpark Laerdal entfernt.

 

Der Ferien- und Freizeitpark in Lærdal
Als wir am „Laerdal Ferie og Fritidspark“, wie er von Norwegern genannt wird ankommen, ist es früher Nachmittag. Even Aarethun, der mit seiner Frau den Generationen-Campingplatz “Ferien- und Freizeitpark Laerdal” führt, läuft mit uns einmal über das Gelände und zeigt uns alles. Schnell wird eins klar: Hier kann man es definitiv aushalten! Und egal ob als Alleinreisende, Pärchen, Familie oder Hundebesitzer: hier ist jeder willkommen und gerne gesehen.

 

Außerdem bietet der Campingplatz, direkt am Sognefjord gelegen, für jeden Urlauber die passende Übernachtungsmöglichkeit bzw. Unterkunft. Egal ob einen der hundert Wohnmobil- oder Wohnwagenstellplätze, ein eigenes kleines Haus (2-6 Personen), ein Apartment oder auch nur ein Stück Rasen um ein Zelt aufzubauen: hier wird jeder fündig. Auch ein italienisches Restaurant gibt es im Ferien- und Freizeitpark Laerdal, das neben leckerer Pasta & (Riesen) Pizzen auch ein Frühstücksbuffet anbietet, es befindet sich direkt neben der Rezeption.

 

Zum kompletten Blog

 

5 gute Gründe für Ihren Urlaub im Lærdal Ferien- und Freizeitpark

  • Naturerlebnis pur direkt am malerischen Sognefjord
  • Unzählige Sportmöglichkeiten & geführte Touren
  • Kurze Wege zu allen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten der Region
  • Unterkünfte in allen Preisklassen - Camping, Motel, Appartments und Hütten
  • Beste Infrastruktur mit Restaurants, Sportgeräteverleih und eigenem Motorikpark™

Neuheiten, Angebote und Social Media

Neuheiten

Hier unseren letzten Neuheiten. Wir suchen Event Leiter(in) und andere Saisonstellen. Schreiben Sie uns....

Zum News ...

Wanderferien in Lærdal

Social Media & Wetter

Besuchen und folgen Sie uns schon jetzt auf unseren diversen Social Media Plattformen.

Get connected ...

Wanderferien in Lærdal

Unser Youtube Channel

Machen Sie sich hier Ihr erstes Bild vom Freizeit- & Ferienpark Lærdal und dem malerischen Sognefjord!

Zum Youtube Channel ...

Radurlaub in Norwegen

Radurlaub in Norwegen

Radfahren und Mountainbiken in Norwegen! Der Sognefjord erwartet Sie mit abwechslungsreichen Touren!

Weiterlesen ...

Wanderferien in Lærdal

Wanderferien in Lærdal

Wandereldorado Lærdal - Freuen Sie sich auf unvergessliche Urlaubstage im herrlichen Sognefjord!

Weiterlesen ...

Winter am Sognefjord

Winter am Sognefjord

Auch im Winter ist der Sognefjord ein lohnendes Urlaubsziel mit spannenden Aktivitäten!

Weiterlesen ...